Ultra-Weitwinkel-Funduskopie und -Angiographie bei Makulo- und Retinopathien: Stellenwert einer Mitbeurteilung der Netzhaut-Peripherie bei der klinischen Diagnostik

Herr Dr. Peter Galambos (Augenzentrum Othmarschen/Hamburg) stellt in seinem Vortrag den Stellenwert einer Ultraweitwinkel-Bildgebung bei der Diagnosestellung dar.

Beginner 5(1 Bewertungen) 31 Angemeldete Teilnehmer
Autor: Dr. Peter Galambos Letzte Aktualisierung: 03.07.2020 Deutsch
Was lernen Sie in diesem Kurs?

Bildungsinhalte dieses Kurses
1 Übungen 00:54:15 Stunden
Ultra-Weitwinkel-Funduskopie und -Angiographie bei Makulo- und Retinopathien: Stellenwert einer Mitbeurteilung der Netzhaut-Peripherie bei der klinischen Diagnostik
1 Übungen 00:54:15 Stunden
  • Vortrag Dr. Peter Galambos 00:54:15
Anforderungen
+ Mehr ansehen
Beschreibung

Befunde in der Netzhaut-Peripherie spielen bei vielen Makulo- und Retinopathien eine wichtige Rolle bei der Diagnosestellung und zunehmend auch für die Wahl der Therapie-Ansätze. Anhand klinischer Beispiele soll dieses Webinar verdeutlichen, welchen Stellenwert die Mitbeurteilung der gesamten Netzhaut mit Hilfe der Ultra-Weitwinkel-Funduskopie und -Angiographie bei der "state-of-the-art“ Betreuung von Patienten mit retinalen Erkrankungen hat.

+ Mehr ansehen
Ähnliche Kurse
Über den Dozenten
+ Mehr ansehen

Augenlaserchirurg und FA für Augenheilkunde

Ärztlicher Leiter des MVZ Ophthalmologikum

Das Studium absolvierte er an Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München mit Studienaufenthalte in London an der University College London Medical School und an der Harvard Medical School in Boston.

Seine augenärztliche Laufbahn begründete er an der Universitäts-Augenklinik Hamburg, UKE und wurde Facharzt für Augenheilkunde mit den Schwerpunkten okuloplastische und refraktive Chirurgie an der Universitäts-Augenklinik Hamburg, UKE und war Mitbegründer des interdisziplinären Orbita-Zentrums im UKE. Dort war er auch Lehrbeauftragter.

Seit 2013 ist  Ärztlicher Leiter des MVZ Ophthalmologikum in Hamburg. Er beschreibt sich selbst als Netzhautgeneralist und ist durch die guten  technischen Möglichkeiten  der Optosgeräte schneller genauere Diagnosen  zu treffen als z.B. die Beurteilung der Netzhaut-Peripherie in Mydriasis.

Teilnehmer-Feedback
5
Durchschnittliche Bewertung
  • 0%
  • 0%
  • 0%
  • 0%
  • 100%
Bewertungen
  • 06.07.2020
    Sven Kaufmann
Kostenlos
Details:
  • 00:54:15 Stunden Videos auf Abruf
  • 1 Übungen